Telecom e.V.
10.09.2015

Auf gute Zusammenarbeit: Zukunfts-weisende Kooperation von TELECOM e.V. mit dem FTTH Council Europe

Oberursel, 10. September 2015. TELECOM e.V., der Bundesverband der Anwender geschäftlicher Telekommunikation, kooperiert ab sofort mit dem Fiber to the Home Council (FTTH Council) Europe. Gemeinsam wird das Ziel vorangebracht, die Breitbandanbindung in Deutschland weiter auszubauen.

 

Helmut Kohl, Präsident des TELECOM e.V., fordert mehr Engagement von der Politik und einen nachhaltigen Netzausbau in Deutschland. Er weist darauf hin, dass schnelle Internetverbindungen heute ebenso zum Produktionsalltag gehören wie Strom, Wasser und Straßen. Geschäftliche Anwender benötigen deshalb schnelle, symmetrische Verbindungen, die klassische Kupferdoppeladern heute nicht mehr leisten können.

 

Der TELECOM e.V. begrüßt die Kooperation mit dem FTTH Council Europe sehr und freut sich auf eine gute und tatkräftige Zusammenarbeit. Ein gemeinsames Anliegen ist das Thesenpapier „Der Weg in die Gigabit-Gesellschaft: Eine Initiative für eine Neujustierung der deutschen Breitbandpolitik“.

 

Am 09. September 2015 tagte hierzu in Berlin das Symposium zur Breitbandpolitik in Deutschland, welches sich mit dem nachhaltigen Aus- bzw. Aufbau einer Kommunikationsinfrastruktur in Deutschland für Deutschland beschäftigt. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sprachen über die Herausforderungen bei der Weiterentwicklung der Breitbandstrategie zu einer Gigabit-Strategie.

Schreibe einen Kommentar

Telecom e.V. bei Twitter

Archive